[Anzeige] – Eine kulinarische Reise nach Italien


Heute gibt es mal eine Art kulinarische Reise nach Italien ;).
Denn vor einiger Zeit erhielt ich, in freundlicher Kooperation mit Adronaco – einem Online-Shop für italienische Spezialitäten – die Möglichkeit mir eine kleine Auswahl an original italienischen Produkten zusammenstellen.

Da ich die italienische Küche ja sehr gerne mag, denn Klassiker wie Pizza, Spaghetti, Antipasti uvm. sind einfach immer wieder sehr lecker, hat mich die Auswahl positiv überrascht. Denn der Shop beinhaltet, innerhalb eines Sortimentportfolios von über 7.000 Produkten, von Öl, Antipasti bis hin zu Pesto und Süßigkeiten, auch viele vegane sowie vegetarische Angebote. So muss mediterrane Küche nicht immer Fleisch und Fisch bedeuten. Von daher kann mal als Veggie, sei es als Veganer oder Vegetarier, in diesem Online-Shop gut fündig werden.

Doch wer oder was ist nun Adronaco?

Vielleicht wird der Name nicht jedem ein Begriff sein. Ich muss ehrlich sagen, mir ging es zu Beginn eben so. Doch nachdem ich mir ein genaueres Bild gemacht hatte, hat mich der Shop schlussendlich überzeugt.
So ist das Unternehmen nach seinem Gründer Vincenzo Andronaco benannt. Vom Gastarbeiter zum Unternehmer könnte man seinen Werdegang wohl am besten beschreiben.
So umfasst das Unternehmen heute, neben einigen Supermärkten für den Großhandel und Bistros, auch einen Online-Shop. Damit sich ein jeder original italienisches Flair in die Küche holen kann sozusagen.

Produkte2.jpg

Eine kleine kulinarische Reise

Wie bereits erwähnt, durfte ich mir eine kleine Auswahl an verschiedenen Produkten zusammen stellen. Von Espresso, über verschiedene Pesto, diverse Olivenöle, Antipasti bis hin zu Nudeln, das Sortiment ist wirklich breit gefächert. Da fiel es gar nicht so leicht sich für ein paar bestimmte Artikel zu entscheiden.
Doch etwas, das bei mir auf keinen Fall fehlen darf ist Kaffee. Vor allen Dingen original italienischen Espresso. Es gibt nichts Besseres als das :). Am besten frisch zubereitet in einer traditionellen Espressomachine, versteht sich. Denn wie sonst sollte man Espresso auch zubereiten?

Espresso

I love my coffee ❤

Im Prinzip startet bei mir kein Tag ohne. Am liebsten frisch zubereitet und damit schön warm. Besonders jetzt zur kühlen Herbst-Winter-Zeit. Doch Espresso ist, wie ich finde, sogar noch besser als gängiger Kaffee :).

So lässt es sich einfach prima in den Tag starten. Eine Tasse Espresso und dazu ein Glas Wasser. Ganz klassisch. Doch, um es ganz perfekt zu machen, noch in gemütlicher Atmosphäre. So erinnerte mich der Geschmack des Espresso Casa direkt an die schönen kleinen Cafes in Venedig. Mit Blick aufs Wasser, dazu die frische Luft, die freundlchen Menschen… einfach eine wunderbar entspannte Atmosphäre.

So startete die kulinarische Reise schon einmal schön entspannt :).

Weiter im Test durfte natürlich auch klassischer Balsamico Essig nicht fehlen. So gab es dann hierzu einen leichten Tomaten-Mozzarella-Salat einem Schuss Balsamico di Modena. Darüber etwas Oregano.

Ein simples Gericht, das ich früher ab und an sehr gerne gegessen habe und das mit dem Balsamico di Modena auf jeden Fall geschmacklich positiv abgerundet wurde.

Balsamico3
Balsamico2

Desweiteren gab es dann noch eine Auswahl verschiedener Antipasti. Getrockente Tomaten in Öl, grüne Oliven und gegrillte Auberginen. Diese hatten es mir besonders angetan. Schöne, große Scheiben. Wunderbar frisch und knackig.

Antipasti sind einfach immer wieder köstlich. Ich glaube, ich könnte jeden Tag welche essen :). Und gerade hier bietet der Shop eine wirklich große Auswahl. So nicht nur die hier zu sehenden Produkte. Sondern auch beispielsweise marinierter Knoblauch, gegrillte Artischoken (herrlich) oder gegrillte Pilze.

Antipasti2
Antipasti

Abgerundet wurde es dann schlussendlich natürlich mit etwas Süßem zum Naschen. Da ich es gerne süß mag, durfte das natürlich nicht fehlen. So gab es dann Il morbidoso ai Frutti di Bosco. Soft Nougat mit Waldfrüchten sowie in der Geschmacksrichtung Orange mit Schokolade.
Dabei hatte mir dann das Soft Nougat mit Waldfrüchten geschmacklich am meisten zugesagt. Doch ingesamt war beides lecker und einmal etwas anderes.

Sweet2
Sweet1Sweet3.jpg

Das Beste zum Schluss – das Fazit

Die Qualität der Produkte ist wirklich gut. Und man findet auch sehr viele vegane sowie vegetarische Artikel. Gerade dann wenn man ein Liebhaber der italienischen Küche ist, wird man in diesem Online-Shop, was das Angebot angeht, auf jeden Fall fündig werden.

Was mir auch gefällt ist das Design der Produkte. So sind diese optisch wirklich hübsch anzusehen. Auch was die Art des Versands angeht. So kommen die Produkte ohne läsigen Plastikmüll. Sondern in einem stabilen Karton und Füllmaterial aus Papier.
Für mich auf jeden Fall ein Pluspunkt.

Dennoch muss ich an dieser Stelle auch etwas Kritik anbringen. Denn, da es zu einem Fehler bei der Übermittlung meiner Bestellung kam, erhielt ich die vollständige Lieferung nach 5 Wochen. So schienen meine bestellten Artikel (von der Lieferzeit her) einen kurzen Abstecher nach China zu machen ;).
Nachdem der Fehler jedoch aufgeklärt werden konnte, kam alles innerhalb gängiger Lieferzeiten von Deutschland nach Deutschland (binnen 3 Tage) bei mir an.
Insofern, Fehler können passieren. Das mindert jedoch nicht die Qualität der Produkte. Davon abgesehen waren sonstige Kundenrezenzionen zur Versanddauer, soweit ich das gelesen habe, immer sehr zufrieden.

Produkte

Alles in allem ist für Fans der italienischen Küche auf jeden Fall einiges dabei.

So lässt es sich dann auch pflanzlich genießen ;).

4 Kommentare zu „[Anzeige] – Eine kulinarische Reise nach Italien

    1. Hallo Linni,

      sehr gerne ;). Die Produkte haben es mir wirklich sehr angetan.
      Besonders als Freund der italienischen Küche und natürlich als Kaffee-Freund finde ich, findet man dort eine gute Auswahl.

      Lg

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s