[Anzeige] Gerstengras – Nährstoffreiche Ergänzung für eine gesunde Ernährung


Essen ist mehr als nur reine Nährstoffaufnahme. Denn es ist Nahrung für Körper, Geist und Seele. Und kann sogar der Entstehung diverser Zivilisationskrankheiten vorbeugen und diese sogar positiv beeinflussen.
Insofern kann mit einer gesunden Ernährung so einiges bewirkt werden. Ich selbst merke auch immer wieder, dass ich mich, seit ich mich hauptsächlich pflanzenbasiert ernähre, in meinem Körper um einiges wohler fühle als früher. (Doch das ist meine rein persönliche und damit subjektive Einschätzung meines eigenen Wohlbefindens)
Dennoch wird auch allgemein geraten, dass unsere Ernährung hauptsächlich auf Grünzeug basieren sollte. So zumindest die Angaben gängiger Organisationen, welche sich mit dem Thema Ernährung beschäftigen, wie z.B. die DGE, A.N.D. oder auch WHO.

Vor einiger Zeit wurde ich auf Gerstengras Bio Pulver der Firma jomu aufmerksam gemacht und gefragt, ob ich dieses einmal testen möchte. jomu ist ein Unternehmen, bei welchem der Support von Mensch zu Mensch noch groß geschrieben wird. Und das mit seinen Gerstengras-Produkten Artikel liefert, welche roh, vegan sowie glutenfrei sind und aus biologischem Anbau stammen.

Klang alles sehr sympathisch. Von daher war ich gerne dabei :).
Das Gerstengras-Pulver kam dann auch recht schnell binnen zweier Tage per Post, auch in umweltfreundlicher Verpackung. Ohne unnötigen Plastik-Schnick-Schnack. Auf jeden Fall ein Pluspunkt. So habe ich das Gerstengras-Pulver einmal eine Woche kontinuierlich ausprobiert und damit meine Ernährung ergänzt.

Gerste4

Was ist Gerstengras?

Die Gerste, oder lateinisch auch Hordeum vulgare genannt, ist ein einjähriges Süßgras mit einer besonders hoher Nährstoffdichte. Von der Keimung bis zur Ausbildung von Ähren durchläuft das Gerstengras mehrere Wachstumsphasen.
Besonders am Ende der Bestockungsphase erreicht es den höchsten Nährstoffgehalt. Das ist der Zeitpunkt, in welchem das Gerstengras geerntet, getrocknet und weiterverarbeitet wird.
Gerstengras weist eine einzigartige Kombination an Nährstoffen, Mineralstoffen, Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien auf. Eine solch ungewöhnlich hohe Nährstoffdichte lässt sich in kaum einem anderen Lebensmittel finden.

 

Hohe Nährstoffdichte

Gerstengras ist vor allem bekannt durch seine hohe Nährstoffdichte.

So enthält es zum Beispiel:

  • 17 Mal so viel Vitamin C wie frische Äpfel
  • 11 Mal so viel Calcium wie in Kuhmilch
  • 5 Mal so viel Eisen wie Spinat und Brokkoli
  • 4 Mal so viel Vitamin B1 wie Vollkorn (Weizen)
  • 2 Mal so viel Beta-Carotin wie in Karotten
  • 7 Mal so viel Vitamin C wie Orangen
  • Gleich viel Zink wie die reichsten Zinkquellen tierischen Ursprungs

Gerste1

Wofür ist Gerstengras eigentlich geeignet?

Gerstengras hat in vielerlei Hinsicht positive Auswirkungen auf die Gesundheit.

Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts

Es ist ein gutes Mittel zum Entsäuern, Entgiften und Entschlacken. Gerstengras ist ein basisches Lebensmittel und fördert bei regelmäßiger Anwendung die Harmonisierung des Säure-Basen-Haushalts.

Unterstützung der Verdauung

Gerstengras unterstützt die Verdauung und verbessert die Ausscheidung von Salzsäure im Magen. Auch bei chronischen Darmerkrankungen wie z.B. Colitis Ulcerosa kann eine medizinische Behandlung unterstützt werden.

Infektionen und Entzündungen

Durch die im Gerstengras enthaltenen Antioxidantien kann es entzündungshemmend wirken. Und damit einhergehend das Risiko von Infektionen und schädlichen Prozessen senken.

Senkung des Cholesterinspiegels

Gerstengras unterstützt den Körper bei der Senkung des Cholesterin-Spiegels. Vor allem das kritische LDL-Cholesterin wird gesenkt. Und damit das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle gesenkt.

Abbau von Stress und Schlafstörungen

Auch in Bezug auf Stress und Schlafstörungen kann Gerstengras eine unterstützende Wirkung aufweisen. Denn derr hohe Mineralstoffgehalt hilft dabei Spannungen und Stress abzubauen.

Förderung der Spannkraft der Haut

Gerstengras enthält Proanthocyanidin. Einen sekundären Pflanzenstoff, der sich auf Zellebene vitalisierend auswirken kann. Proanthocyanidine sind Antioxidantien, die unsere Zellen vor freien Radikalen und Toxinen schützen können und auch die Zellen unseres Immunsystems unterstützen. Proanthocyanidine sind dafür bekannt, sich besonders vorteilhaft auf Haut und Bindegewebe auszuwirken.

Verbesserung der Stimmung

Gerstengras soll auch eine antidepressive Wirkung aufweisen und sich dadurch positiv auf die Stimmung auswirken. Den tatsächlichen antidepressiven Wirkmechanismus des Gerstengrases hat man jedoch noch nicht herausgefunden.

Gerste2

Unkompliziert die Ernährung ergänzen

Das Gerstengras lässt sich prima in die Ernährung mit integrieren. So ist es beispielsweise ideal als Zugabe zu Smoothies, Smoothie Bowls, Salatdressings, Brotaufstriche oder aber auch für rohvegane Energy Balls.
Dadurch, dass es auch einen recht milden Geschmack hat, lässt es sich flexibel mit den verschiedensten Zutaten kombinieren.

Zum Beispiel in einem fruchtigen Bananen-Mango-Limetten Smoothie. Gerade diese Variante hat mir sehr gut geschmeckt. Schön fruchtig. Aber auch die daraus entstandene Farbe hat es mir sofort angetan :).

Wer es selbst einmal ausprobieren möchte, benötigt dafür folgende Zutaten:

  • 1 Orange geschält (alternativ: 250ml Orangensaft)
  • 1 reife Mango
  • 1 Banane
  • 1 Limette
  • 2 TL Gerstengras
  • 400ml Wasser

Gerste_Smoothie2
Gerste_Smoothie3

Alles in allem handelt es sich bei Gerstengras um ein natürliches, unverarbeitetes Produkt, welches die Ernährung positiv ergänzen kann. Roh, vegan und glutenfrei. Mit einer beeindruckend hohen Nährstoffdichte auf jeden Fall eine natürliche Nahrungsergänzung, die einen Versuch wert ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s