Herrlich wärmende Kürbis-Kokos-Suppe


Kaum zu glauben wie schnell das Jahr vergeht. Da war es noch Sommer und schon ist es wieder Mitte Oktober und damit wieder inmitten der Herbstzeit. Und wie könnte es auch anders sein ist natürlich wieder Kürbissaison. Da darf natürlich auch die klassische Kürbissuppe nicht fehlen.
Vor ein paar Jahren habe ich schon einmal ein Rezept für eine Kürbiscremesuppe veröffentlicht. Doch diese Version hier ist ein wenig anders. Besonders in der Kombination aus Kokosmilch und Süßkartoffel, entsteht eine köstlich wärmende Suppe, die, passend zur kühleren Herbstzeit, auf jeden Fall einmal einen Geschmackstest wert ist.

Kuerbis2

Wer es selbst ausprobieren möchte, benötigt folgende Zutaten:

  • 400 g Hokkaido-Kürbis
  • 100 g Süßkartoffel
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz und Pfeffer
  • ein Spritzer Zitronensaft

 

 

 

 

Und so geht´s:

1.) Den Kürbis und die Süßkartoffel klein würfeln, mit dem Chilipulver, Kurkuma, Salz, Pfeffer und der Gemüsebrühe in einen Topf geben und alles zum Kochen bringen.

2.) Die Hitze reduzieren und alles zugedeckt für 20-25 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis und die Süßkartoffeln weich sind.

3.) Die Suppe in einen Mixer geben und fein pürieren, dabei die Kokosmilch und den Zitronensaft hinzugeben. In den Topf zurückgießen, noch mal erhitzen und abschmecken.

Kuerbis

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).

Kürbissuppe2

So kann der Herbst kommen :).

Da sich aus Kürbis so allerhand Köstliches zaubern lässt, hier noch ein paar weitere herbstlich-inspirierte Kürbis-Rezepte. Zum Beispiel für eine gesunde Kürbis-Pizza, eine klassische Kürbiscremesuppe oder süß in Form von Hokkaido-Cake-Cookies.

 

 

Ein Kommentar zu „Herrlich wärmende Kürbis-Kokos-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s