Gesunder Snack: Geröstete Kichererbsen – knusprig pikant


Nach längerer Zeit gibt es mal wieder ein neues Rezept. Dieses Mal für einen super leckeren, gesunden und zugleich proteinreichen Snack, der obendrein auch noch einfach zuzubereiten ist.
Ideal, wenn man mal Lust auf einen Snack für zwischendurch hat, dabei aber auf eine möglichst gesunde Alternative zurück greifen möchte.

Wer es selbst einmal ausprobieren möchte, benötigt folgende Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • Olivenöl
  • 1 EL Knoblauchpulver, granuliert
  • 1 EL Paprikapulver, scharf
  • 1 EL Currypulver, gelb
  • 1 EL Chilipulver











Und so geht´s:

1.) Die Dose Kichererbsen öffnen und das darin enthaltene Wasser abgießen. Dann die Kichererbsen in ein Sieb geben und gut mit Wasser ausspülen. Anschließend mit einem Küchentuch trocken tupfen.
Desto trockener die Erbsen sind, desto knuspriger werden sie später beim Rösten.

2.) Als nächstes die getockneten Kichererbsen in eine Schüssel geben und etwas Olivenöl hinzufügen und alles mit einem Löffel gut vermengen.

3.) Dann das Knoblauch-, Paprika-, Chili- sowie Currypulver hinzufügen und gleichmäßig verteilen.

4.) Nun die Kichererbsen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 180°C für etwa 35 Minuten knusprig rösten.

Fertig ist der gesunde Proteinsnack für zwischendurch ;).

Geröstete Kichererbsen eigenen sich jedoch nicht nur prima als Snack, sondern auch als Beilage zu diversen pikanten Gerichten oder als Zugabe zu leckeren Salaten.

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s