Vom „humanen“ Schlachten…

Manchmal, wenn es um die Frage geht ob es in Ordnung ist Fleisch zu essen, ist vom „humanen“ Schlachten die Rede. So heißt es dann u.a.: Es ist in Ordnung ein Tier zu töten, wenn es vorher gut gehalten wurde. Davon abgesehen werden die Tiere ja vorher auch ordnungsgemäß betäubt, gerade damit sie nicht leiden müssen und von ihrem Tod nichts mitbekommen.

Doch ist dem wirklich so? Bekommen die Tiere wirklich nicht mit, wenn sie getötet werden? Ist das alles wirklich so vertrauenswürdig, dass man sich sicher sein kann, dass das Tier, dessen Fleisch man essen möchte, nicht gelitten hat? „Vom „humanen“ Schlachten…“ weiterlesen

Weltgesundheitsorganisation (WHO): „Verarbeitetes Fleisch ist krebserregend.“

WHO
Was lange vermutet wurde, ist nun von offizieller Seite bestätigt. So gab die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor ein paarTagen bekannt, dass verarbeitetes Fleisch – also Speck, Würstchen usw. – krebserregend ist. Die Grundlage dessen liefert ein aktueller Bericht der Internationalen Krebsforschungsagentur (IRAC), welche sich auf die Auswertung von insgesamt 800 Studien stützt. (Genaue Antworten zu diversen Fragen, den Artikel betreffend, finden sich hier.) „Weltgesundheitsorganisation (WHO): „Verarbeitetes Fleisch ist krebserregend.““ weiterlesen