Vom medialen Negativ-Hype um vegetarisch/vegane Ersatzprodukte

Zusatzstoffe, Emulgatoren, Stabilisatoren, Palmöl, zu viel Salz und vor allen Dingen Soja aus Monokulturen – alles Punkte, die gerne mal von den Medien auseinander genommen und auf den Prüfstand gestellt werden. Denn fleisch- oder tierproduktlos bedeutet ja nicht unbedingt gesünder, nicht wahr? „Vom medialen Negativ-Hype um vegetarisch/vegane Ersatzprodukte“ weiterlesen

„Der Mensch ist nun mal ein Alles- und kein Pflanzenfresser!“

…Und allein deshalb sind wir darauf angelegt auch tierische Lebensmittel zu konsumieren. Manche sind sogar der Ansicht, dass wir uns nicht nur nicht vegan, sondern nicht mal vegetarisch ernähren sollten. Denn Fleisch beinhaltet viele wichtige Nährstoffe, die Pflanzen nicht haben. Oder? (Dazu weiter unten etwas mehr)

Ich habe jetzt schon öfter als Erklärung warum der Mensch sich nicht vegan ernähren sollte gehört, dass wir ja anatomisch Omnivore, also Allesesser sind. Insofern läge es ja auf der Hand, dass wir keine Pflanzenfresser sind, sondern dazu konzipiert wurden auch Tierprodukte zu konsumieren. „„Der Mensch ist nun mal ein Alles- und kein Pflanzenfresser!““ weiterlesen

Weltgesundheitsorganisation (WHO): „Verarbeitetes Fleisch ist krebserregend.“

WHO
Was lange vermutet wurde, ist nun von offizieller Seite bestätigt. So gab die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor ein paarTagen bekannt, dass verarbeitetes Fleisch – also Speck, Würstchen usw. – krebserregend ist. Die Grundlage dessen liefert ein aktueller Bericht der Internationalen Krebsforschungsagentur (IRAC), welche sich auf die Auswertung von insgesamt 800 Studien stützt. (Genaue Antworten zu diversen Fragen, den Artikel betreffend, finden sich hier.) „Weltgesundheitsorganisation (WHO): „Verarbeitetes Fleisch ist krebserregend.““ weiterlesen