Himbeer-Protein-Pancakes [vegan]


Und es gibt wieder einmal ein neues Rezept. Dieses Mal wieder vegan. Denn, was mir an der veganen Küche immer schon besonders Spaß gemacht hat ist der Erfindungsreichtum. Die Kreativität, die damit einher geht. Denn oftmals denken viele ja, dass es besonders kompliziert wäre vegan zu kochen. Besonders wenn man mit der Thematik noch nie sonderlich viel zu tun hatte. Dann ist es natürlich schwer sich vorzustellen, dass man auch ohne Tierprodukte kochen und backen kann.
Insbesondere die Frage nach dem Nährstoff Nummer eins – Protein, ist da immer so eine Sache. Deshalb gibt es heute mal ein schnelles und leichtes und vor allen Dingen proteinreiches Frühstücksrezept.

Wer selbst einmal ausprobieren möchte, benötigt folgende Zutaten:

  • 200 ml Mandelmilch
  • 120 g Haferflocken
  • 3o g veganes Proteinpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 50 g Himbeeren

 

 

Und so geht´s:

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und cremig pürieren.
  2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
  3. Portionsweise aus dem Teig Pancakes ausbacken. Fertig ;).

Pancakes1

Zu guter Letzt die Pancakes noch schön anrichten und, je nach Geschmack, mit etwas Sojajoghurt und frischen Füchten anrichten.
Richtig lecker ;).

Pancakes4

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s