Mini-Früchtebrot – weihnachtlich vegan


Bald steht wieder einmal Weihnachten vor der Tür. Und wie meistens um diese Zeit, gibt es wieder einmal allerhand Süßes. Da werden die verschiedensten Kekse aufgetischt, eine Versuchung nach der anderen. Dieses Jahr wollte ich meinen Fokus etwas mehr auf gesunde Optionen legen. Und dabei ist dieses Mini-Früchtebrot entstanden ;).

Wer es selbst einmal ausprobieren möchte, benötigt dafür folgende Zutaten:

  • 250g Trockenfrüchte (Aprikosen, Feigen, Sultaninen)
  • 2 Chia-Eier (1 Chia-Ei entspricht 1 TL Chia Samen und 3 TL Wasser)
  • Saft einer Orange
  • 100 g Mandeln (gemahlen)
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 g Nüsse grob gehackt (Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse)
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt








Und so geht´s:

1.) Die Trockenfrüchte klein schneiden. Währenddessen die Chia Eier in einer separaten Schüssel anrühren und für etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis die Chia Samen mit dem Wasser gelieren.

2.) Als nächstes den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

3.) Nun zu den getrockneten Früchten die Chia-Eier hinzugeben und die Orange entsaften und ebenfalls hinzugeben. Das Ganze für etwa 10 Minuten einweichen lassen.

4.) Mandeln, das Dinkelmehl, zusammen mit den gehackten Nüssen und Gewürzen mit den eingeweichten Früchten vermengen und alles gut durchkneten.

5.) Aus dem fertigen Teig nun einen Brotleib formen, auf ein Backblech mit Backpapier auslegen und zwischen 25 bis 45 Minuten bei 180°C goldbraun backen.

Fertig ist das weihnachtlich vegane Mini-Früchtebrot.

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).

6 Kommentare zu „Mini-Früchtebrot – weihnachtlich vegan

Schreibe eine Antwort zu veganlebensalzburg Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s