[Mindful Monday] – Einfach mal meditieren.

Wenn ich früher mit dem Thema in Berührung kam, dann hatte ich oft Vorbehalte. Hielt es vielmehr für etwas Esotherisches. Spiritualität, das Streben nach Erleuchtung, nicht wirklich etwas für mich.
Doch irgendwann hatte sich das gewendet. Als ich mehr mit dem Thema Achtsamkeit in Berührung kam und darüber schlussendlich wieder bei der Meditation landete. Vor allen Dingen Studien mit buddhistischen Mönchen hatten es mir angetan. „[Mindful Monday] – Einfach mal meditieren.“ weiterlesen

[Mindful Monday] – Wie man lernt positiver zu denken.

Wir können alles haben – den perfekten Job, das perfekte Haus, Reichtum, vielleicht das perfekte Aussehen und doch können wir todunglücklich sein. Oder aber wir besitzen gerade einmal das Nötigste, strahlen aber vor Glück.

Woran liegt das?

„Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken erschaffen wir unsere Welt.“

„[Mindful Monday] – Wie man lernt positiver zu denken.“ weiterlesen

Mindful Morning – Warum eine Morgenroutine deinen Tag bereichern kann.

Wie sieht der Ablauf deines Morgens aus?
Schlafen bis zum letzten Weckerklingeln, hastig den Kaffee trinken und kurz unter die kalte Dusche, bevor es abgehetzt zur Arbeit geht? Oder doch lieber entspannt und ruhig? Vielleicht aber auch sportlich aktiv mit einem gesunden Frühstück?

Die ersten 60 Minuten am Morgen sind entscheidend, denn diese bestimmen wie der Rest des Tages verläuft, so heißt es. Und da ist etwas Wahres dran. „Mindful Morning – Warum eine Morgenroutine deinen Tag bereichern kann.“ weiterlesen