Meditation lernen

Wenn ich früher mit dem Thema Meditation in Berührung kam, dann hatte ich oft Vorbehalte. Hielt es vielmehr für etwas Esotherisches. Spiritualität, das Streben nach Erleuchtung, nicht wirklich etwas für mich.
Doch irgendwann hatte sich das gewendet. Als ich mehr mit dem Thema Achtsamkeit in Berührung kam und darüber schlussendlich wieder bei der Meditation landete. Vor allen Dingen Studien mit buddhistischen Mönchen hatten es mir angetan. „Meditation lernen“ weiterlesen

Achtsamkeit im Alltag – 5 praktische Übungen

Achtsamkeit hat viele positive Eigenschaften. Ein Zustand passiven Bewusstseins im gegenwärtigen Moment. In welchem man direkt den Zustand seines Körpers, seiner Umwelt und seines Gemüts erfährt, ohne von aufkommenden Gedankenspiralen, Erinnerungen oder Zukunftssorgen vereinnahmt zu werden. „Achtsamkeit im Alltag – 5 praktische Übungen“ weiterlesen

Warum Kritik zum Bloggen dazu gehört. Und wie man souverän damit umgehen kann.

Dieser Beitrag ist einmal etwas Off-topic sozusagen. Doch, wenn man einen Blog betreibt, dann bleibt Kritik im Laufe der Zeit nun einmal nicht aus. So ist es sicher für jeden, der mit seiner Stimme in die Öffentlichkeit tritt schön, wenn man Zuspruch erfährt. Wenn das eigene Tun, so mancher Bericht oder Hinweis zu einem Denkanstoß manch einen anderen inspiriert und positive Rückmeldung erfährt.
Genau daran merkt man dann, dass sich die ganze Arbeit, welche man in ein solches Projekt wie einen Blog steckt, letzten Endes gelohnt hat. „Warum Kritik zum Bloggen dazu gehört. Und wie man souverän damit umgehen kann.“ weiterlesen